Zitat

Freitag, 20. Juli 2012

Tradition des Volkswandertages beendet

Kurz vor dem ursprünglich geplanten Termin für den Eschershäuser Volkswandertag hat der Vorstand des Heimat- und Kulturvereins beschlossen, die Veranstaltung ab sofort nicht mehr durchzuführen. Begründet wird dieser Schritt damit, dass zu wenig ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zur Verfügung stehen. Der Nachwuchs fehlt, wie in vielen anderen Vereinen nimmt die Überalterung nun existenzielle Ausmaße an.

„Ein solcher Schritt ist schmerzhaft“, betont die Vorsitzende Ingrid Reuther, „besonders, wenn eine Veranstaltung mit 18jähriger Tradition aufgegeben werden muss, aber ohne eine ausreichende Anzahl freiwilliger Helfer lässt sich nur wenig tun.“ Der stellvertretende Vorsitzende Markus Wendrich ergänzt:  „Wanderungen werden auch künftig zum Angebot des Heimat- und Kulturvereins Eschershausen gehören, aber eben in einem Rahmen, in dem Aufwand und Nutzen noch verhältnismäßig sind“.

Eine Teilnahme des Heimat- und Kulturvereins an der Sternwanderung zum Ebersnackenturm am 26. August 2012 ist weiterhin vorgesehen und selbstverständlich sind alle Wanderfreundinnen und Wanderfreunde dabei gern gesehen, die am 4. August auf ihren gewohnten Volkswandertag verzichten müssen.

Mittwoch, 18. Juli 2012

Kartoffelkönigin Elisabeth I.

Am 18. September 2011 übergab die bisherige Kartoffelkönigin Svenja I. ihr Zepter an ihre Nachfolgerin Elisabeth - eine Woche zuvor, am 10.09.2011 hatte zwar die offizielle Krönungs-/Enttrhonungszeremonie im Garten des Eschershäuser Raabemuseums stattgefunden, vor breiter Öffentlichkeit wurde der Amtsübergang aber wie üblich im Rahmen des traditionellen Kartoffelbratfestes der Eschershäuser Werbegemeinschaft (EWG) vollzogen.

Den ersten Auftritt hat Elisabeth bereits im Rahmen des Weltkindertages in Hannover gemeinsam mit Herrn Ministerpräsidenten McAllister erfolgreich hinter sich gebracht, im Jahr 2012 standen neben dem Besuch der "Grünen Woche" in Berlin schon die Teilnahme am Schützenfestumzug und noch einige andere Repräsentationstermine auf dem Programm.

Der Heimat- und Kulturverein wünscht Elisabeth für das restliche Jahr ihrer Regentschaft alles Gute.

Elisabeth I. beim Kartoffelbratfest 2011.

Willkommen!

Manchmal ist es besser, Dinge zu vereinfachen.
Das dachte sich auch der Vorstand des Eschershäuser Heimat- und Kulturvereins (HKV). Warum mit viel Aufwand drei verschiedene Internetpräsenzen hosten, die nur mit viel Zeit, Kosten und Mühen "am Laufen" gehalten werden können? Warum sich nicht den Herausforderungen, die das Web 2.0 bietet, auf spielerische und leichte Art widmen?

Die Akteure sind sowohl im Bereich Heimat- und Kulturverein als auch auf der Raabebühne ohnehin die selben, und wenn es "raabisch" wird, sind sie auch noch mit von der Partie. Zeit ist Mangelware, Geld wird es auch immer mehr, deshalb startet jetzt, im Sommer 2012, unser neues Blog "Kultur Eschershausen".

Wenn Sie Anregungen oder Fragen zu unseren Veranstaltungen und Services haben oder einfach nur weitere Informationen wünschen und uns kontaktieren möchten, nutzen Sie bitte den Link "Impressum". Dort finden Sie unsere Kontaktdaten.

Wir freuen uns, dass Sie auf unserer Seite vorbeischauen. Ihre Inhalte werden permanent weiterentwickelt. Ab sofort finden Sie auf allen Seiten unseres Angebots "frische" Zitate unseres Kooperationspartners zitate.net. Das ist aber nur ein kleiner Schritt in unserem Bemühen, unser Angebot ständig attraktiver zu gestalten. Schauen Sie doch einfach einmal wieder bei uns vorbei, wir freuen uns über Ihren Besuch!

Frecher, kürzer, pointierter, dabei noch kosteneffizient in der Bereitstellung. Das ist kultur-eschershausen.blogspot.de. Schön, dass Sie hier hereinschauen.

Nun können Sie auch nach Herzenslust mitdiskutieren. Falls Ihnen etwas gefallen hat oder nicht, schreiben Sie uns. Unter jedem Blogpost können Sie uns sagen, was Ihnen gefällt oder nicht. Machen Sie mit, willkommen im Web 2.0!

Herzlichst, Ihr
Markus Wendrich
-Webmaster-